Konzert mit dem Orchester vom See

Orchester vom See<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-hombrechtikon.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>14</div><div class='bid' style='display:none;'>817</div><div class='usr' style='display:none;'>15</div>

Romantische Celloklänge

Sonntag, 29. April 2018 17.00 Uhr
ref.- Kirche Hombrechtikon

Doppelter Genuss im Konzert des Orchesters vom See: ein frisches, ansteckendes Sinfonieorchester aus jungen Berufsmusikern und einigen Musikstudenten sowie als Solistin die grossartige Nachwuchskünstlerin Lara Barriga, Violoncello. Das ausdrucksvolle Cellokonzert von Edouard Lalo (1823–1892) wird durch zwei beliebte Werke von Felix Mendelssohn umrahmt. Und natürlich steht wiederum ein Kleinod des Wädenswiler Komponisten Fritz Stüssi (1874–1923), dessen Werke in spätromantischem Stil die Konzertbesucher wiederholt begeisterten, auf dem Programm.

Ulrich Stüssi /Veronika Walliker,
Die Ouvertüre „Ein Sommernachtstraum“, ein Meisterwerk des siebzehnjährigen Mendelssohn, lässt die geheimnisvolle Märchenwelt der Elfen, der tanzenden Rüpel und des verspielten Kobolds Puck aus Shakespeares Theaterstück erahnen. Lalos beliebtestes Werk ist sein Cellokonzert. Es besticht durch Feuer, Eleganz und Einprägsamkeit. In der „Festlichen Ouvertüre“ von Stüssi kommt dessen kompositorische Meisterschaft in ganz eigener Sprache zur Geltung. Sie beeindruckt mit ihrem Ideenreichtum in Melodik, Rhythmik, Satz- und Formtechnik. Den Abschluss bildet Mendelssohns „Italienische Sinfonie“ mit ihrer sprudelnden Frische, ihrer Leichtigkeit und ihrem vorwärtsdrängenden Charakter.

Im Jahr 2011 gegründet bringt das Orchester vom See unter Ulrich Stüssis Leitung anspruchsvolle Meisterwerke aus Barock, Klassik, Romantik und Moderne sowie die Werke von Fritz Stüssi zur Aufführung. Das Orchester kann auf eine erfolgreiche siebenjährige Konzerttätigkeit schweizweit zurückblicken und hat zum Ziel, junge Musiker zu fördern.


Programm
Felix Mendelssohn Bartholdy Ouvertüre „Ein Sommernachtstraum“ Op. 21
Edouard Lalo Cellokonzert d-moll
Fritz Stüssi Festliche Ouvertüre D-Dur
Felix Mendelssohn Bartholdy Sinfonie Nr. 4 A-Dur Op. 90 „Italienische“

Ausführende

Solistin
Lara Barriga, Violoncello

Orchester vom See

Leitung
Jordi Bertran-Sastre

Eintritt frei, Kollekte

Türöffnung: 30 min. vor Konzertbeginn

Für weitere Informationen besuchen Sie www.orchestervomsee.ch
Autor: Veronika Walliker     Bereitgestellt: 22.03.2018    
aktualisiert mit kirchenweb.ch