Orgelkonzert

Orgel der ref. Kirche Hombrechtikon (Foto: Veronika Walliker)

Konzert mit Orgel und Cembalo
Martin Huggel und Rudolf Meyer
Sonntag 3. Oktober 2021 um 17.00 Uhr reformierte Kirche Hombrechtikon
Martin Huggel / Rudolf Meyer

Am Sonntag, 3. Oktober, konzertieren in der reformierten Kirche zwei Musiker, welche eine jahrelange Beziehung zu Hombrechtikon haben: Rudolf Meyer aus Winterthur und Martin Huggel aus Küsnacht. Beide sind in Hombrechtikon mehrmals zu Gast gewesen als Chorleiter und Organisten.

Das Programm beginnt mit einem Orgelwerk von J.S.Bach, dem unvergleichlichen Orgelkomponisten. Es folgt ein Duo von Antonio Soler, einem spanischen Mönch zur Zeit der Frühklassik (1729 - 1783) Gespielt wird der eine Part auf dem Cembalo, der andere auf der Orgel.

Walter Simon Huber (1898 - 1978), der erste Orgellehrer der beiden Musiker, schrieb für Orgel eine Passacaglia, also ein Variationenwerk über einem gleichbleibenden Bassthema. Das Thema stammt von seinem Sohn Klaus Huber, der es als Schüler des Lehrerseminars Küsnacht geschrieben hat. Ein Werk, welches geeignet ist, die klanglichen Möglichkeiten der Hombrechtikoner Orgel vorzuführen.

Rudolf Meyer hatte eine Komposition geschaffen, die am St. Barbaratag, dem 4. Dezember 1999, hier in Hombrechtikon die Uraufführung der musikalischen Gedanken zum wunderschönen vierstrophigen Adventslied «Ich brach drei dürre Reiselein" erlebte. Der Titel des Werkes ist der zweiten Strophe entnommen "da ward das Wunder wach". Dazu bot sich das Duett zweier verschiedener Tasteninstrumente an. Dieses Opus 30 ist Barbara Precek gewidmet, die bei ihm ihre Ausbildung als Organistin bekam.

Als abschliessendes Werk wurde eine Gattung berücksichtigt, welche im 19. Jahrhundert hie und da, nicht häufig, zum Zuge kam, Orgel vierhändig mit Pedal. Geschrieben hat die "Fantasie" Adolph Friedrich Hesse (1809 - 1863). Er hatte die Kantoren- und Orgelstelle an der evangelischen Hauptkirche in Breslau inne, damals noch zum deutschen Reich gehörig.

Eintritt frei - Kollekte

Für dieses Konzert ist ein Covid-Zertifikat erforderlich

Fahrdienst: Jakob Müller 055 244 33 70

Bereitgestellt: 25.08.2021     Besuche: 41 Monat
aktualisiert mit kirchenweb.ch