Neujahrskonzert 2019 mit Aircraft Winds

Meine Bilder —  Bläserquartett Aircraft Winds<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-hombrechtikon.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>14</div><div class='bid' style='display:none;'>1210</div><div class='usr' style='display:none;'>15</div>



Aircraft Winds, das Blasquintett aus der Umgebung mit dem doppeldeutigen Namen, ‘landet’ am

6. Januar 2019 um 17 Uhr in der Reformierten Kirche, Hombrechtikon.

‘Aircraft’ bedeutet ‘Flugzeug’,
Karen Krüttli






Der englische Name kann jedoch auch anders gedeutet werden: ‘Air’ heisst Luft und ‘Craft’ Handwerk sowie Geschicklichkeit. Somit kann Aircraft auch als ‘geschicktes Luft-Handwerk’ aufgefasst werden. Dieses beherrschen die fünf Bläser auf ihren Instrumenten perfekt.
Sie bringen an das Neujahrskonzert ein neues Programm mit, bestehend aus witzigen, jazzigen und klassischen Werken für Flöte, Oboe, Klarinette, Horn und Fagott. Die Namen der Komponisten klingen dementsprechend bekannt bis exotisch: W.A. Mozart, Claude Debussy, Maurice Ravel, Guiseppe Cambini, Fritz Kreisler, Astor Piazzolla, Nino Rota, Malcolm Arnold, Paquito D’Rivera, Vaclav Trojan.
Die fünf Musikerinnen und Musiker (Karen Krüttli, Ralph Schäppi, Suzanne Büeler, Alois Kurmann und Mihaly Fliegauf) treten zum dritten Mal am Neujahrskonzert auf. Das Konzert werden sie, wie gehabt, kurzweilig und humorvoll kommentieren. Nach dem Konzert besteht die Möglichkeit, mit den Musizierenden auf das neue Jahr anzustossen.

Eintritt frei-Kollekte zur Deckung der Unkosten.
Autor: Veronika Walliker     Bereitgestellt: 01.12.2018     Besuche: 20 Monat
aktualisiert mit kirchenweb.ch